Flüchtlingsarbeit

Das Familienzentrum am Halemweg engagiert sich, aufgrund der aktuellen politischen Lage, in der Flüchtlingsarbeit. Wir setzen uns für alle Familien gleichberechtigt ein und möchten im Familienzentrum sowie im Sozialraum ein tolerantes Umfeld für Familien schaffen.

Wir kooperieren insbesondere mit der Notunterkunft Halemweg (ehem. Poelchau- Schule) und dem Flüchtlingsheim in der Soorstraße und am Kaiserdamm. In gemeinsamer Arbeit konnten wir einen regen Kontakt zu den Flüchtlingsfamilien aufbauen, um Sie im Sozialraum Charlottenburg-Nord zu integrieren. Dadurch können Sie die zahlreichen Bildungs- und Freizeitangebote im Familienzentrum aktiv nutzen.

Im August 2015 starteten wir mit einem Pilotprojekt: „Ferienfußball-Camp für Flüchtlings- und Kiezkinder“ im Alter von 7 – 15 Jahren. Gemeinsam mit dem Deutschen Fußballverein, den Integrationslotsen, dem Team des Familienzentrums wurde den Kindern ein Gesamtprogramm aus Fußball spielen, gemeinsames Mittagessen und aktiven Spielen im Familienzentrum geboten. Dadurch konnte der Kontakt zu den Familien gestärkt und ausgebaut werden. Durch die erfolgreiche Umsetzung und hohe Teilnahme wird eine Fortsetzung des Projekts in ein regelmäßiges Angebot geplant.

Zukünftig werden weitere Projekte mit Familien mit Fluchterfahrung und Migrationshintergrund ausgebaut.

Sie können hier unsere Flüchtlingsarbeit durch Spenden unterstützen.